Max und Moritz

 
Ab dem 14.06.21 werden die Klassen voraussichtlich wieder täglich in voller Besetzung unterrichtet.  

Aktuelle Lage

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Sorgeberechtigte!

Es gibt einige wichtige Neuigkeiten:

Ab dem 14.06.2021 wird der Unterricht voraussichtlich wieder in voller Klassenstärke stattfinden. Das Modell des Wechselunterrichts läuft dann aufgrund der geringen Inzidenz in RLP aus.

 Es gilt weiterhin eine Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz.

Bitte beachten Sie auch das Schreiben zur Organisation der GTS nach den Pfingsferien!

Alternativ zum Test in der Schule kann eine  "Qualifizierte Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen
PoC-Antigen-Selbsttest zum Nachweis des SARS-CoV-2 Virus" in der Schule vorgezeigt werden.

Die Durchführung eines alternative Antigentests aus medizinischen Gründen (Spuck-, Speichel- oder Gurgeltests) ist ebenfalls möglich. Bitte beachten Sie das Schreiben der ADD vom 21.05.21

Schülerinnen und Schüler die sich nicht testen lassen bzw. keine Selbstauskunft abgeben dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und müssen von Ihren Eltern abgeholt werden.

Bitte lesen Sie dazu das Anschreiben der ADD sowie den Vordruck für die "Qualifizierte Selbstauskunft".

Bleibt alle gesund!!!

Eure Lehrerinnen und Lehrer.

 

Informationen und Dokumente

Elternschreiben der ADD vom 01.06.2021 (bitte anklicken).

Spuck-, Speichel-, Gurgeltests (bitte anklicken).

Organisation der Ganztagsschule nach den Pfingstferien (bitte anklicken).

Pressemeldung zur FFP2-Maskenpflicht in Schulbussen (bitte anklicken).

Qualifizierte Selbstauskunft über das Vorliegen eines negativen PoC-Antigen-Selbsttest (bitte anklicken).

Datenschutzerklärung Selbsttest (bitte anklicken).

 

Hilfsangebot für Schülerinnen und Schüler

Flyer des Ministeriums für Bildung (bitte anklicken).

 

FSJ-Stelle zu besetzen

Stellenbeschreibung (bitte anklicken)!

 

Aktuelle Bus-Fahrpläne

Fahrpläne Bus 1
Fahrpläne Bus 2

(bitte anklicken)

 

Aktuelle Infos zur Klassenfahrt nach Juist (hier klicken)

 

Wilhelm-Busch-Schule mit dem Schwerpunkt Lernen

Die Wilhelm-Busch-Schule in Wissen ist Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen für Kinder und Jugendliche aus weiten Teilen des Landkreises.

Seit Sommer 2013 ist die Wilhelm Busch Schule freiwillige Ganztagsschule.

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler, die im Bereich des schulischen Lernens, der Leistung sowie des Lernverhaltens sonderpädagogische Unterstützung benötigen, um eine ihren persönlichen Möglichkeiten entsprechende schulische Bildung zu verwirklichen (sonderpädagogischer Förderbedarf im Förderschwerpunkt Lernen). Es handelt sich um einen eigenen Bildungsgang, der sich nach dem Bildungsgang entsprechenden Lehrplänen richtet und als Abschluss die besondere Form der Berufsreife vermittelt. Diese kann durch den Besuch eines freiwilligen 10. Schuljahres zum Abschluss der Berufsreife erweitert werden.